So kommen Sie fit durch die Fastnachtszeit

By 20. Februar 2020Blog, Training

„Narri, Narro“…

… hallt es wieder durch die Straßen von Freiburg und der Region. Schon seit November laufen bei den Narrenzünfte und ihren Narren die Vorbereitungen auf Hochtouren – und das Beste steht allen Fastnachtsfans noch bevor: An diesem Wochenende strebt die alemannische Fasnacht auf ihren Höhepunkt zu, mit Hemdglunker, Straßenfasnet und bunten Umzügen in ganz Südbaden.

Was damit einhergeht? Verflogen sind die guten Vorsätze von Neujahr. Denn seien wir mal ehrlich, wem fällt es nicht schwer, die Finger von all den Leckereien wie Krapfen, Fastnachtsküchle & Co zu lassen? Deshalb verraten wir Ihnen den ultimativen Tipp, wie Sie fit durch die Fastnacht kommen!

Sportlich unterwegs beim nächsten Fastnachtsumzug

Jedes Süßgebäck, das Sie essen, können Sie durch Bewegen wieder abbauen. Wenn Sie am Wochenende auf Umzüge in der Region gehen, sind Sie an der frischen Luft und in der idealen Position für einen sportlichen Spaziergang. Folgen Sie einfach den Narren und machen es ihnen nach: Im Rhythmus der Guggemusik einfach mit dem Umzug mitlaufen. Springen Sie gelegentlich in die Luft und klatschen Sie in die Hände. Denn machen Sie sich nichts vor: Sie sind ein Profi!

Die Bewegung macht’s

Ihr regelmäßiges Training zahlt sich jetzt aus. „Aber all das in der Öffentlichkeit?“, mag sich der ein oder andere fragen. Gerade in der Fastnachtszeit darf und ist jeder eine Spur verrückter unterwegs. (Unser Tipp: Mit der passenden Verkleidung, z.B. als Frosch, Hase oder Springmaus sind Sie mit Ihren Spring-und Hüpf-Einheiten definitiv mehr als auf der sicheren Seite!). Übrigens, durch einfaches Schlendern verbrauchen Sie in einer halben Stunde etwa 100 kcal. Durch flottes Gehen schaffen Sie das Gleiche in nur 20 Minuten! Es kann sich also auf jeden Fall lohnen, das Tempo ein wenig anzuziehen – und die Bewegung hält nicht nur fit, sondern auch warm.

Das Fest einfach mal genießen

Sie wollen es sich beim Umzug schmecken lassen und in ausgelassener Stimmung feiern? Bis zur Fastenzeit, die in der nächsten Woche mit dem Aschermittwoch eingeleitet wird, haben wir noch ein paar Tage Zeit, um das ein oder andere Auge zuzudrücken. Genießen Sie also das närrische Treiben, lassen Sie für die kommenden Tage Vorsätze Vorsätze sein und besuchen Sie uns wieder nach Fasnacht in Ihrem Rückgrat. Die fünfte Jahreszeit ist schließlich nur einmal im Jahr.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden: Wir wünschen viel Vergnügen!

 

Nützliche Links:
Fastnacht 2020 in der Region
Das Programm der Fasnet 2020 in Freiburg
Praktisch: Kalorienrechner

Nichts verpassen!

Abonnieren Sie s’VERSO-Blättle und erhalten Sie alle News und Infos direkt in Ihr Postfach!
Jetzt anmelden