Skip to main content

Das Trainerteam im VERSO Lörrach: Vincent im Interview

Team VERSO Lörrach Vincent Storz

Vincent Storz stellt sich Ihnen vor

Hallo Vincent! Wie alt bist du und woher kommst du?

Hallo! Ich heiße Vincent Storz, bin 22 Jahre alt und wohne momentan in Haltingen.

Was hast du studiert und wie kamst Du ins VERSO Lörrach?

Zunächst habe ich an der Universität von Basel Wirtschaftswissenschaften studiert, der Studiengang erwies sich leider als zu theoretisch. Daher entschied ich mich für einen dualen Studiengang. Ich habe mich dann für den dualen Studiengang Gesundheitsmanagement bei der DHfPG entschieden. Dann fehlte mir nur noch ein dualer Partner. Durch wärmste Empfehlungen von der DHfPG entschied ich mich dann für das Rückgrat in Lörrach.

Erzähl uns ein bisschen was von Deinen Aufgaben im VERSO Lörrach!

Ich bin dualer Student und meine Haupttätigkeit wird die Betreuung auf der Trainingsfläche sein. Ich werde aber auch den ein oder anderen Kurs geben.

Auf was freust du dich am meisten, wenn das VERSO Lörrach eröffnet ist?

Ich freu mich schon die begeisterten Gesichter zu sehen, wenn das neue Studio eröffnet ist.

Was liebst du besonders an deinem Trainerjob?

An meinen Job liebe ich es, den Mitgliedern zu helfen, ihren Zielen näher zu kommen.

Welchen Stellenwert hat Sport in deinem Leben?

Sport ist meines Erachtens nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch gut für Psyche. Beim Sport bekommt man nämlich den Kopf frei.

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit probiere ich mich gerne an neuen Sportarten aus wie zum Beispiel Calisthenics. Früher spielte ich Badminton im Verein für mehrere Jahre.

In welchem Trainingsbereich findet man dich denn privat im neuen Studio?

Mein Ziel ist es, mehr Muskeln aufzubauen, daher wird man mich privat an den Kraftgeräten sehen, aber auch an dem ein oder anderen Ausdauergerät.

Du könntest nicht leben ohne…?

Auch wenn das vielleicht etwas kitschig klingt, aber ich könnte nicht ohne meine Familie leben. Sie bedeutet für mich einfach alles.

Was darf bei dir im Kühlschrank nie fehlen?

In meinen Kühlschrank dürfen keine Orangen fehlen. Die schmecken mir gekühlt einfach besser.

Was ist dein Lebensmotto?

Mein Lebensmotto ist alles mit Humor zu nehmen, auch wenn’s mal nicht so gut läuft.

Was ist der schönste Ort, an dem du jemals warst?

Der Strand von Menorca war bisher der schönste Ort, an dem ich jemals war.

Und zum Abschluss noch ein paar Worte an deine Mitglieder...

Ich hoffe, dass ihr von dem neuen Studio genau so begeistert sein werdet wie das Team.

Vielen Dank dir, Vincent, für das ausführliche Interview und deine Zeit!