Knusprig und gesund – Honig-Kokos-Müsli von Rainer

Honig-Kokos-Müsli von Rainer

Woher bekommt man die beste Müslimischung? Richtig, aus der eigenen Küche! Denn dann kann man nach dem eigenen Geschmack leckere und gesunde Zutaten auswählen, um die Haferflocken zu ergänzen. Verso-Betriebsleiter Rainer macht sich gerne ein süß-geröstetes Honig-Kokos-Müsli auf Vorrat. Wenn Sie Rainers Rezept für 2,5 Kilogramm leckere Mischung nachmachen, können Sie jederzeit mit einem tollen Frühstück in den Tag starten.

Das brauchen Sie dafür:

Für den Honig-Kokos-Guss:

  • 40g Kokosöl
  • 350ml Honig

Für’s Müsli:

  • 750g kernige Haferflocken
  • 100g Walnusskerne
  • 250g Sonnenblumenkerne
  • 350g Cranberrys
  • 150g Buchweizen
  • 100g Chiasamen
  • 200g Kokosraspeln
  • 200g Leinsaat
  • 150g Haselnusskerne
  • 100g Mandeln

Und so geht’s:

  1. Für das Müsli die Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln halbieren. Dann die Nussmischung mit den anderen Zutaten (Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Cranberrys, Buchweizen, Chiasamen, Kokosraspeln und Leinsaat) in einer großen Schüssel vermengen.
  2. Jetzt für den Guss den Honig mit dem Kokosöl in einen kleinen Topf geben und 1 bis 2 Minuten leicht erwärmen bis der Honig flüssig wird und das Kokosöl sich auflöst. Danach den Guss über das gesamte Müsli verteilen und gut verrühren.
  3. Die Müslimischung auf zwei Bleche mit Backpapier verteilen und bei circa 180°C zunächst für 8 Minuten im Ofen backen. Danach herausholen und das Müsli umrühren. Für weitere 4 Minuten in den Backofen geben. Dann erneut umrühren und ein letztes Mal für 4 Minuten in den Backofen schieben. Aufpassen, denn das Müsli kann sehr schnell verbrennen.
  4. Nach der dritten Backrunde kann das Müsli aus dem Ofen. Es sollte gleichmäßig leicht gebräunt sein. Abkühlen lassen und fertig!

Lust auf eine süß-gesunde Mahlzeit für jeden Morgen bekommen? Dann nichts wie los!